Niedernhall bleibt. Das Solebad auch?

PRESSEMELDUNG
Niedernhall bleibt Niedernhall – ein offener Brief

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Niedernhall und der Region,

was die angeblich geplante Umbenennung der Stadt Niedernhall angeht, hat sich buchstäblich eine Ente eingeschlichen. Natürlich denken wir nicht daran, den Namen unserer Stadt zu ändern! Die Aktion, von der Sie vielleicht aus der Presse oder von Plakaten erfahren haben, war eine von der Stadt Niedernhall unterstützte Aktion der Kreativagentur PLAN:KOOPERATIV, die von der Stadt zur Durchführung eines Bürger*innenbeteiligungsprozesses zur Zukunft des Solebades in Niedernhall beauftragt wurde.

PLAN:KOOPERATIV hat auch schon den Beteiligungsprozess zum Kelterareal erfolgreich durchgeführt. Ähnlich wie bei der Plakataktion damals, ging es auch dieses Mal darum, Ihren Blick auf den Gegenstand des Beteiligungsprozesses zu lenken. Als Bürgermeister hoffe ich natürlich sehr, dass Sie alle Verständnis für diese Aktion zeigen und sich nicht „veräppelt“ fühlen.
Unser Solebad ist sehr wichtig für unsere Stadt, denn es ist ein wichtiger Faktor, um uns in der Tourismusregion Hohenlohe zu positionieren. Gleichzeitig besteht ein großer Sanierungsbedarf, der mit relativ hohen Kosten verbunden ist.
Bevor wir diese Sanierung aber beauftragen, möchten wir wissen, wie Sie – die Bürgerinnen und Bürger Niedernhalls und der Region – über das Solebad denken.

Der angekündigte Termin für die Informationsveranstaltung am 07.12. um 19:00 Uhr in der Stadthalle Niedernhall bleibt bestehen. Allerdings geht es dort natürlich nicht um die Umbenennung Niedernhalls, sondern um den Beteiligungsprozess zum Solebad.

Herr Winter vom Büro Fritz Planung, welches die Konzeptstudie zur Sanierung des Solebades erstellt hat, wird über den Sanierungsbedarf des Bades, die unterschiedlichen Alternativen sowie die damit verbundenen Kosten informieren.
Herr Burgbacher von PLAN:KOOPERATIV wird über die unterschiedlichen Phasen des Beteiligungsprojektes sprechen.
Im Anschluss an diese Inputs werden Sie die Möglichkeit haben, mit uns und miteinander ins Gespräch zu kommen und erste Meinungen zur Zukunft des Solebads auszutauschen.

Allen, die nach Silvester nicht in den Urlaub fahren sei schon jetzt die Aktionswoche im Solebad vom 03.01. bis zum 10.01.2018 ans Herz gelegt, in der Sie das Solebad an unterschiedlichen Thementagen neu entdecken können.

Ich freue mich darauf, Sie am 07.12.2017 um 19:00 Uhr in der Stadthalle begrüßen zu dürfen und darauf, mit Ihnen über die Zukunft unseres Solebades zu diskutieren.

gez. Achim Beck – Bürgermeister Niedernhall

 

Auftaktveranstaltung zum Beteiligungsprozess
am 07. Dezember 2017 | 19.00 Uhr
Stadthalle Niedernhall